Homöopathische und Orthomolekulare Behandlungsunterstützung

Wie wir in der Praxis erfahren haben, lassen sich durch die gezielte Einnahme von Vitaminen, Spurenelementen und Aminosäuren die Verhältnisse am Zahnfleisch stabilisieren. Daraufhin haben wir uns intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und für den Bereich Zahnheilkunde folgende Anwendungen erarbeitet:

  • Orthomolekulare Unterstützung bei der Parodontalbehandlung mit positivem Einfluss auf das Immunsystem
  • Orthomolekulare Unterstützung bei der  Funktionsbehandlung mit positivem Einfluss auf die Muskulatur und deren Übersäuerung
  • Orthomolekulare Unterstützung bei chirurgischen Eingriffen, um die Begleitreaktionen von Schwellungen und Schmerzen zu reduzieren. Je nach Eingriff gibt es damit gar keine Begleitreaktionen. Die Beobachtung ist auch, dass die Wunden schneller heilen
  • Orthomolekulare Unterstützung bei Mundschleimhauterkrankungen, um auch hier eine schnellere Heilung zu erzielen
  • Orthomolekulare Unterstützung beim Knochenaufbau. Durch die gezielte Einnahme sind alle vom Körper zum Knochenaufbau benötigten Mineralien, Spurenelemente und Aminosäuren vorhanden und der Knochenaufbau wird unterstützt. Gleichzeitig hat die Aminosäure Lysin auch noch eine stark entzündungshemmende und das Immunsystem stärkende Wirkung
 
Unsere Anschrift, Telefonnummer und Wegbeschreibung finden Sie unter "Kontakt".

Ein schönes und gesundes Lächeln - ein Leben lang